Ministrantengemeinschaft St. Michael Oberessendorf

Unser Mini-Emblem auf unserem Pulli erinnert an den flotten Flitzer, den kleinen BMW-Mini auf unseren Straßen, ein Kult–Auto also!

Klein aber fein ist unsere Gruppe. Es bedeutet uns ganz viel, wenn wir zum Kult in unsere Kirche flitzen. Sechs Mädchen und neun Jungen leisten den wertvollen Dienst in der Liturgie unserer Gottesdienste. Wir dienen stellvertretend für die Gemeinde am Altar. Durch unseren Dienst zeigen wir, dass das Dienen eine zutiefst christliche Grundhaltung ist. Jedes Jahr nach der Erstkommunion gibt es eine Schnupperstunde, um uns kennenzulernen und entscheiden zu können, ob man Ministrant/-in werden möchte.

Ein Einführungskurs vermittelt die theoretischen Grundlagen. Danach üben wir das Praktische in der Kirche. Wenn alles gut läuft, kommen die ersten Sonntags – Dienste unter Anleitung und Begleitung der Älteren. Der Einführungsgottesdienst mit der Überreichung der Ministranten-Plakette besiegelt die Mitgliedschaft in unserer Gruppe, dass du nun zu den Erfahrenen zählst, die ganz selbstverständlich an Gottes Altar stehen.

Wir sind offen und freuen uns auf Euch!

Neben den monatlichen Gruppenstunden und Sonderproben auf die Hochfeste gibt es bei uns auch ein buntes Jahresprogramm: So waren schon einige bei der nationalen Rom-Wallfahrt der Ministranten, erleben wir dann und wann ein Hüttenwochenende, gestalten eine Fackelwanderung zur Eligius-Kapelle, besuchten die "Sinnwelt" im Jordanbad, gingen zum Kegeln und Hähnchenessen in die "Rose" Hittelkofen, Eis- oder Pizzaessen. Wer möchte, kann bei der Sternsingeraktion oder anderen Gemeinde-Aktivitäten mitwirken.

Eure ersten Ansprechpartner sind:

 

Mit Doppelspitze ins neue Jahr

Bereits Ende Januar fand die Generalversammlung der Ministranten Oberessendorf statt. Nach den verschiedenen Berichten beantragte Markus Zell als Vertreter der Kirchengemeinde die Entlastung für das gesamte Mini-Leitungsteam (MLT), der alle Minis zustimmten.

Im Anschluß folgten die Neuwahlen.
Als Oberministranten wurden Elisa Fleiss und David Genal gewählt. Tim Koschinski übernimmt das Amt des Schriftführers, und Sandra Wiedenmann behält weiterhin die Finanzen im Blick. Komplett wird das MLT mit folgenden weiteren Minis: Tabea Merk, Luis Engler, Florian Schust, Janick Hopp, Marian Jucker und Hella Fleiss.

Die geistliche Begleitung übernimmt weiterhin Diakon i.R. Roland Keinert und Sandra Wiedenmann den Posten der Begleiterin und Ansprechpartnerin.